Robert Aichner

Robert Aichner,
seines Zeichens Schulmusiker am Reuchlin- Gymnasium in Ingolstadt, ist in Manching bei Ingolstadt aufgewachsen. Seiner erste musikalische Ausbildung erhielt er von seinem Vater. Klavier, Gitarre, Klarinette, Saxophon, Kontrabass, Schlagzeug und vieles mehr-den Multiinstrumentalist Robert kann man als Kopf der a-cappella-Gruppe bezeichnen: Aus seiner Feder stammen zahlreiche Arrangements des Vokaltrios.
Der ehemalige Regensburger Domspatz war lange Zeit Mitglied im Jugendkammerchor Ingolstadt.
Viele Jahre wirkte er als Frontmann bei der bayernweit bekannten Musik- Comedy-Gruppe QUAX mit. Mehrere CD-Einspielungen entstanden:

Unter seiner Mitwirkung wurden die Ingolstädter Nachtigallen ausgebildet und dirigiert.
Auch mit dem Wolfratshausener Kinderchor steuerte er auf Erfolgskurs: Tourneen bis nach Asien belohnten seinen musikalischen Einsatz.
Als Saxofonist stand er in der Münchener Soulbandband "stay” mit dem trommelnden Münchener Bürgermeister Hep Monatzeder auf der Bühne.
Eines seiner neuesten Projekte ist die
JAZZ GmbH, mit der er als Bandleader schon beachtenswerte Erfolge erzielen konnte.